75 Jahre kunstthurgau

Jubiläumspublikation

«Es war einmal …» Die Versuchung ist gross, so zu beginnen, wenn man ein rundes Jubiläum feiert. Kunstthurgau ist ihr nicht erlegen. Zum Glück. Die grösste Künstlergruppe im Thurgau blickt nicht verklärt in die Vergangenheit, sie blickt nicht zuerst auf die Kunstwerke (dafür sind Ausstellungen da), sie blickt auf ihre Mitglieder. Und lässt sie reden. Und zeigt sie im Atelier, bei der Arbeit, in ihrem Garten gar. Im Leben also.

Ein grosses, persönliches, attraktiv gestaltetes Buch ist es geworden, und es rundet das Jubiläum ab, das vergangenen Herbst mit einer kuratierten Gruppenausstellung im «Shed» Frauenfeld begonnen hat. (...)

Der Seite im Web entsprechen hier sechs Seiten je Künstlerin oder Künstler. Diesen sechs Seiten liegt ein stringenter Gestaltungswille zugrunde, ein einheitliches Raster über einem blassgrünen Papierton: erst ein grosses Porträt, darüber gelegt das persönliche Motto; Antworten zu neun Fragen (stets dieselben); auf den vier verbleibenden Seiten dann fotografische Impressionen aus Atelier, Werkstatt oder Blumengarten, bisweilen auch Aufnahmen einer Werkserie. Derart wird der quasi unsichtbare Künstler anders als in einer Ausstellung erkennbar, fühlbar und aufs Neue präsent.

(Dieter Langhart, Thurgauer Zeitung, 30. August 2016)

Erscheinungsjahr: 2016

240 Seiten

broschiert

ISBN: 978-3-033-05601-5

Spezialpreis Fr. 25.- inkl. Porto


Geschäftsstelle kunstthurgau

Susy Rüegg

Martina-Hälg-Strasse 23

8590 Romanshorn

076 532 61 68

kunstthurgau.gs@outlook.com

IBAN CH35 0078 4010 0553 9200 1
Thurgauer Kantonalbank, 8570 Weinfelden