75 Jahre kunstthurgau

Jubiläumsausstellung Shed im Eisenwerk Frauenfeld

24. Oktober bis 15. November 2015

 

Das anstehende Jubiläum der kunstthurgau nimmt die Künstlervereinigung zum Anlass, einerseits ihren Austausch mit der Öffentlichkeit zu verstärken, andererseits einen Blick zurück auf ihre Entstehungs- und Wirkungsgeschichte zu werfen. Anlässlich der Jubiläumsausstellung haben die beiden Shed-Kuratorinnen Rebekka Ray und Katja Baumhoff die Mitglieder der kunstthurgau aufgerufen, sich mit der (Gründungs-) Geschichte, aber auch mit dem heutigen Selbstverständnis der kunstthurgau auseinanderzusetzen. Welche Rolle spielt die kunstthurgau im Kulturschaffen des Kantons heute? Hat die Mitgliedschaft in der kunstthurgau Auswirkungen auf das jeweilige künstlerische Schaffen? Wie sieht eine zeitgemässe Auseinandersetzung mit den Gründungsvätern und der Geschichte der kunstthurgau aus? Somit stellt die Jubiläumsausstellung nicht eine Summe von Einzelpositionen vor, sondern zeigt ein Gesamtbild der kunstthurgau, ein Gruppenbild, in dem durchaus auch darunterliegende Schichten hervorschimmern.

 

Vernissage

Samstag, 24. Oktober, 18 Uhr

Um 18.30 Uhr Grussworte von Brigitta Hartmann, Präsidentin kunstthurgau, und Regierungsrätin Monika Knill. 
Anschliessend eine Einführung in die Ausstellung durch die Kuratorinnen Rebekka Ray und Katja Baumhoff.

An der Vernissage findet ein Konzert mit schwestergaby um 21 Uhr im Saal statt. 

 

Weitere Anlässe

Performance: Sonntag, 1. November, 11 Uhr «Sein nächstens Hemd verschenken» - ein Ritual mit Agnes Blum

Öffentliche Führung: Sonntag, 8. November, 11 Uhr mit Rebekka Ray und den Kunstschaffenden

Finissage: Sonntag, 15. November, 11 Uhr



Geschäftsstelle kunstthurgau

Susy Rüegg

Martina-Hälg-Strasse 23

8590 Romanshorn

076 532 61 68

kunstthurgau.gs@outlook.com

IBAN CH35 0078 4010 0553 9200 1
Thurgauer Kantonalbank, 8570 Weinfelden