Aktuell

Künstler im Fokus: Martin Maeder

Kaum eine andere Kultur hat sich so intensiv mit Tod und Vergänglichkeit beschäftigt wie die Ägyptische. KA – diese Gottheit hatte unter anderem die Aufgabe die Verstorbenen im Jenseits wieder richtig zusammenzusetzen. Das Objekt hier ist eine alte Holzleiter eines Kinderhochbettes. (Leiter, Himmel, Jenseits - passend). Auf jedem Panel sind Körperteile dargestellt. Köpfe, Torsi, Rücken… Alle Abbildungen sind Zitate aus der Kunstgeschichte, vermengt mit einzelnen Abbildungen aus erotischen Magazinen. Aus hunderten von Zeichnungen und Studien hat sich diese verdichtete Arbeit ergeben. So kann sich der Betrachter nun selbst als KA fühlen! 

 

Martin Maeder

 

1955 geboren in Zürich. Matura.Escuela de Bellas Artes (Toledo), Central School of Arts (London), Freie Kunstschule Nürtingen (D). Studienaufenthalt in Düsseldorf. Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland. Lehrerausbildung, Erwachsenenbildung und Reisen. Lebt und arbeitet in Kreuzlingen und Zürich.

mehr



Neues Aufnahmereglement

An unserer letzten Versammlung ist ein neues Reglement für die Aufnahme von Mitgliedern verabschiedet worden. Interessierst du dich, unserer Vereinigung beizutreten? Wir freuen uns über deine Kontaktnahme!



Ausstellungen

«unterwegs»

2. - 18. September 2022

Alte Schuhfabrik, Märwil

mehr

 



kunstthurgau auf Instagram

Immer mit interessanten Posts und Neuigkeiten.



Rückblick

«kunstthurgau am Bodensee»

10. bis 26. September 2021

Torggelmühle, Uttwil

Impressionen



Geschäftsstelle kunstthurgau

Susy Rüegg

Martina-Hälg-Strasse 23

8590 Romanshorn

076 532 61 68

kunstthurgau.gs@outlook.com